SWANTJE LICHTENSTEIN

[templatic_columns layout=“one_third“ title=“Portrait“]
Swantje Lichtenstein
[/templatic_columns]
[templatic_columns layout=“two_third_last“ title=“Biographie“]

Samstag, 25. September 2010, 16.30h
Lesung mit Hausschnaps und Gebäck

Bilder der Lesung


Der Stahl-Verlag veranstaltet im Rahmen der Reihe Holzheimer Lyriksalon, der freundlicherweise durch das Kulturamt der Stadt Neuss unterstützt wird.

Am Samstag, den 25. September 2010, begrüßen wir amschatzhaus in
Neuss-Holzheim die Kölner Autorin Swantje Lichtenstein.

Swantje Lichtenstein, geboren 1970 in Tübingen, lebt + arbeitet in Köln/Düsseldorf

1993-1997 Studium Germanistik, Philosophie, Soziologie in Tübingen, Köln + Bonn
2001 Promotion zum Dr. phil. an der Universität zu Köln

2001-2002 DAAD-Lektorin in New Delhi, Indien

Lehrt seit 2007 Literatur an der FH Düsseldorf.

2009 Aufenthaltsstipendium Brecht-Haus, Svendborg (DK)

2008 Stipendium Fundaziun Nairs (CH)
2007 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

2001 Stipendium DAAD.

Zuletzt erschienenen:
Entlang der lebendigen Linie, Wien: Passagen 2010
Landen, München: Lyrikedition 2009
Bauhunde und Am Glanz zerrieben, Eppertshausen: Käfertal Presse 2009 und 2008 (Künstlerblätter)
figurenflecken oder: blinde verschickung, Aachen: Rimbaud 2006

[/templatic_columns]